Alle Produkte
EN

Was ist Lackschutzfolie?

DATUM: 2019-12-17


Wussten Sie, dass die heutige moderne Autolackschutzfolie ursprünglich für militärische Anwendungen aus dem Vietnamkrieg entwickelt wurde?

In den 1960er Jahren hatte das US-Verteidigungsministerium Probleme mit Hubschrauberrotorblättern und anderen empfindlichen militärischen Geräten, die durch Trümmer oder fliegende Splitter beschädigt wurden.

Dies inspirierte sie, sich an das 3M-Unternehmen zu wenden, um eine Schutzschicht zu entwickeln, die transparent und leicht ist.

Ihre Lösung war die Entwicklung eines Lackschutzfilms (oder allgemein als Hubschrauberband bezeichnet). Die erste Anwendung war kommerziell, daher sollte sie nicht wirklich "funkeln". Tatsächlich waren die ersten Versionen unglaublich langweilig - mit einem wolkigen, klaren Glanz. Aber sie haben außergewöhnliche Arbeit geleistet, um überall dort zu schützen, wo es angewendet wurde.


Das heutige PPF für Kraftfahrzeuge hat sich zu einer hochwertigen thermoplastischen Urethanfolie entwickelt, die auf die Deckschicht lackierter Oberflächen eines Neu- oder Gebrauchtwagens aufgetragen wird. Es ist in mehreren Farben oder in einer optisch klaren Version in verschiedenen Stärken erhältlich.

Der klare Urethanfilm ist sehr beständig gegen saure Verunreinigungen und Korrosion und bietet Schutz vor Insektenspritzern, Vogelkot, Mineralablagerungen, saurem Regen und vielem mehr. Das einzigartige Material hilft auch dabei, die Oxidation aufgrund übermäßiger Sonneneinstrahlung oder UV-Licht zu reduzieren.

Die oberste Schicht des PPF besteht aus einer elastomeren Polymersubstanz, die dem Material hilft, eine natürliche Form beizubehalten, sobald es gedehnt oder aufgetragen wurde. Diese Funktion ermöglicht es dem PPF, sich selbst zu heilen, wenn leichte Kratzer auftreten.